Responsive image

on air: 

Marcel Pfüller
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 67 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Bielefeld organisiert Oktoberfest im Frühling

Zwei Mal ist das traditionelle Oktoberfest in der Seidenstickerhalle coronabedingt ausgefallen, jetzt steht ein neuer Termin. Am 25. und 26. März findet die „Bielefelder Frühlingswiesn“ statt. Einlass wird unter den dann geltenden Hygieneregeln gewährt, aktuell also 3G. Der Vorverkauf für die Tische startet am 22.Oktober in der Tourist-Information.

Ende Oktober wird es auch wieder eine Herbst-Kirmes an der Radrennbahn geben.

Weitere aktuelle Meldungen rund um die Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 12. Oktober: Inzidenzangabe sinkt unter 40

Am Dienstag dem 12.10.2021 werden in Bielefeld zehn weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 39,6 (-8,7). Landesweit wird die Inzidenz mit 52,0 (-0,2) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 21 (+3) Coronapatienten behandelt, davon sieben (+1) auf einer Intensivstation. NRW weit sind rund 5,5 (+0,2) Prozent der vorgehaltenen Intensivbetten mit COVID-19-Patienten belegt.**

371 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 11. Oktober haben rund 260.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 78 Prozent.***

Bis Mittwoch gibt es an der Uni eine mobile Impfstation (10-18 Uhr), am Donnerstag am Fitnessstudio FitX an der Herforder Straße (16-21 Uhr) und Freitag und Samstag im LOOM (9-18 Uhr). Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** Quellen: Meldedaten der Gesundheitsämter, DIVI-Intensivregister und LZG NRW

*** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Herbst-Kirmes "BIE-Happy" genehmigt

Ende Oktober wird es wieder eine Herbst-Kirmes an der Radrennbahn geben. Der Bielefelder Schaustellerverein hat jetzt mitgeteilt, dass eine Neuauflage der Veranstaltung „BIE-Happy“ von der Stadt genehmigt worden ist. Rund 75 Buden und Fahrgeschäfte werden ohne Zaun aufgebaut. In 2019 und auch 2020 hatte es wegen der Coronamaßnahmen und den Besucherbeschränkungen einen Zaun gegeben. Die Kirmes findet vom 22. bis zum 31.Oktober statt.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 11. Oktober: Impfstation an der Uni

Am Montag dem 11.10.2021 werden in Bielefeld sieben weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 48,3 (-0,3). Landesweit wird die Inzidenz mit 52,2 (+0,1) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 18 Coronapatienten behandelt, davon sechs auf einer Intensivstation. NRW weit sind rund 5,3 Prozent der vorgehaltenen Intensivbetten mit COVID-19-Patienten belegt.**

371 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 04. Oktober haben rund 258.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 78 Prozent.***

Bis Mittwoch gibt es an der Uni eine mobile Impfstation (10-18 Uhr), am Donnerstag am Fitnessstudio FitX an der Herforder Straße (16-21 Uhr) und Freitag und Samstag im LOOM (9-18 Uhr). Jeder darf zu den Stationen kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** Quellen: Meldedaten der Gesundheitsämter, DIVI-Intensivregister und LZG NRW

*** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Corona-Schnelltests in Bielefeld ab heute meistens kostenpflichtig

Ab heute (11.10.) müssen Corona-Schnelltests in den meisten Fällen in Bielefeld selbst bezahlt werden. Das legt eine neue Bundesverordnung fest, die heute in Kraft tritt. Kostenlos werden die sogenannten Bürgertests nur noch in Ausnahmefällen angeboten, beispielsweise für Menschen, die sich nicht impfen lassen können wie Kinder unter 12 Jahren. Übergangsweise können auch Jugendliche von 12 bis 17 Jahren und Schwangere noch bis Ende des Jahres mindestens einen kostenlosen Test pro Woche machen.

Die Stiftung Solidarität rechnet ab heute (11.10.) deswegen mit einem deutlichen Einbruch der Nachfrage nach Bürgertests und halbiert die Anzahl ihrer Testzentren in Bielefeld auf drei. Zu Hochzeiten betrieb die Stiftung bei uns in der Stadt mehr als 30 Teststellen. Kinder und Jugendliche, die jetzt in den Herbstferien an 3G-Veranstaltungen teilnehmen wollen, müssen einen negativen Coronatest vorlegen - wenn sie nicht geimpft oder genesen sind. Grundsätzlich sind PCR-Tests nicht von der Änderung betroffen, wenn sie von einer Arztpraxis oder dem Gesundheitsamt veranlasst werden.

Die Preise für Tests variieren je nach Anbieter. Die Stiftung Solidarität beispielsweise nimmt 11 Euro, die Johanniter 20 Euro für vier Tests, die Testzentren PVM 14,50 Euro und bei der Biekra am Boulevard, in Baumheide oder der mobilen Testeinheit kostet der Schnelltest 15 Euro und der PCR-Test 50 Euro.

Weiter Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die aktuell geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 10. Oktober

Am Sonntag dem 10.10.2021 werden in Bielefeld 25 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 48,6 (+2,4). Landesweit wird die Inzidenz mit 52,1 (+1,7) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 18 Coronapatienten behandelt, davon sechs auf einer Intensivstation. NRW weit sind rund 5,3 Prozent der vorgehaltenen Intensivbetten mit COVID-19-Patienten belegt.**

371 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 04. Oktober haben rund 258.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 78 Prozent.***

Heute gibt es eine mobile Impfaktion auf den Glückstalertagen in Brackwede geimpft. Jeder darf kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** Quellen: Meldedaten der Gesundheitsämter, DIVI-Intensivregister und LZG NRW

*** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

49. Hermannslauf startet unter Coronabedingungen

++ Update 12.55 Uhr ++ Elias Sansar von der TuS Eintracht Bielefeld gewinnt in 1:52 Stunden den Hermannslauf zum 13. Mal. 13 Uhr: Stephanie Strate von der SV Brackwede kommt mit einer Laufzeit von gut zwei Stunden als schnellste Frau ins Ziel.

Es ist schon der 49. Hermannslauf – aber der erste, der im Oktober startet. Um 11 Uhr fällt am Sonntag (10.10.) am Detmolder Hermannsdenkmal der Startschuss für ein Traditionsevent unter ungewöhnlichen Umständen. Nur knapp 3400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind am Start – normalerweise muss der TSVE Bielefeld mehr als die doppelte Anzahl organisatorisch bewältigen. Aber Hauptsache: Hermann – sind alle froh dass der Lauf überhaupt stattfinden kann.

Die Läuferinnen und Läufer sind alle geimpft oder genesen, für die Zuschauer an der 31km-Strecke und im Zielbereich an der Sparrenburg gilt 3G. Großer Favorit bei den Männern ist einmal mehr Rekordsieger Elias Sansar, bei den Frauen hofft Stephanie Strate von der SV Brackwede nach zuletzt vier zweiten Plätzen auf ihren ersten Hermannslauf-Sieg.

Radio Bielefeld ist ab 11 Uhr wie immer live im Zielbereich an der Sparrenburg dabei. Ab heute Abend findet ihr eine große Fotostrecke vom Hermann auf radiobielefeld.de

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Bei 3G-Regel: Coronatests für Schüler in den Herbstferien

Kinder und Jugendliche, die jetzt in den Herbstferien an 3G-Veranstaltungen teilnehmen wollen, müssen einen negativen Coronatest vorlegen - wenn sie nicht geimpft oder genesen sind.

Daran erinnert die Stadt Bielefeld aktuell, weil die Kinder und Jugendlichen durch die Herbstferien nicht mehr in den Schulen getestet werden. Normalerweise gelten Kinder und Jugendliche durch die zwei Tests pro Woche in den Schulen generell als getestet.

Die Corona-Schnelltests sind für unter 18-jährige auch ab Montag weiterhin kostenlos.

Alle Meldungen zur Coronalage in Bielefeld gibt es hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 9. Oktober: Weniger Patienten in den Kliniken

Am Samstag dem 09.10.2021 werden in Bielefeld 31 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 46,2 (+0,9). Landesweit wird die Inzidenz mit 50,4 (+0,1) ausgewiesen. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Angaben 18 (-7) Coronapatienten behandelt, davon sechs (-3) auf einer Intensivstation. NRW weit sind rund 5,3 (-0,6) Prozent der vorgehaltenen Intensivbetten mit COVID-19-Patienten belegt.**

371 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 04. Oktober haben rund 258.000 Personen in Bielefeld die Erstimpfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 78 Prozent.***

Heute gibt es zwischen 9 und 18 Uhr eine mobile Impfaktion im LOOM außerdem wird auf den Glückstalertagen in Brackwede geimpft. Jeder darf kommen. Bei den mobilen Aktionen braucht ihr keinen Termin. Bringt aber euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit. Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege werden zwischen 19 und 24 Uhr beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt. Auch weiter zurückliegend gibt es immer wieder Korrekturen.

** Quellen: Meldedaten der Gesundheitsämter, DIVI-Intensivregister und LZG NRW

*** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden bislang nicht veröffentlicht. Die Impfzahlen werden seit Schließung der Impfzentren nur noch wöchentlich veröffentlicht.

Auch nächste Woche Impfaktionen in Bielefeld

Auch in der nächsten Woche (ab dem 11.10.) gehen die mobilen Impfaktionen gegen das Coronavirus in Bielefeld weiter. Von Montag bis Mittwoch wird an der Uni geimpft, am Donnerstag am Fitnessstudio FitX an der Herforder Straße und Freitag und Samstag im Loom. Auch Freitag (08.10.) und Samstag (09.10.) wird schon im Loom geimpft, Samstag und Sonntag auf den Glückstalertagen in Brackwede.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Und alle Infos zum Impfen hier.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.