Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 129 von 187


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Anmeldeschluss für digitalen Run & Roll-Day

Der Run & Roll-Day kann in diesem Jahr Corona bedingt nicht wie sonst auf dem Ostwestfalendamm stattfinden. An diesem Wochenende kann aber jeder trotzdem digital teilnehmen. Heute ist dafür online Anmeldeschluss. Die Läufer, Walker und Skater können ihre Laufstrecke selbst aussuchen, die Zeit stoppen und mit einem Beleg dann online hochladen.

Paritätische verteilt Masken an 130 Einrichtungen

Der Paritätische in Bielefeld verteilt jetzt kostenlos Einweg-Masken an seine 130 Mitgliedseinrichtungen. Die Spende kommt von der Firma BASF und wird bundesweit ausgeliefert. Allein die Dienste in Herford erhalten 16 Paletten mit neuen Schutzmasken. 10.000 Stück stehen bei der Paritätischen in Bielefeld und bei Pro Familia jetzt zur Verfügung.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Schüler der 11. Klassen müssen zu Hause bleiben: Positiver Coronatest am Gymnasium Heepen

Am Heeper Gymnasium hat es einen positiven Coronatest gegeben. In Absprache mit dem Gesundheitsamt werden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 sowie einige Lehrkräfte am heutigen Freitag nicht in die Schule kommen. Jetzt soll ermittelt werden, ob es einen Kontakt zu der positiv getesteten Person gegeben hat.

Die betroffenen Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte sind telefonisch informiert worden.

Die weitere Vorgehensweise gibt das Gesundheitsamt der Stadt Bielefeld vor. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Fünf neue Coronafälle in Bielefeld gemeldet - ein neuer im Carl Severing Berufskolleg

Am Donnerstag werden von der Stadt fünf weitere Coronafälle und damit jetzt insgesamt 778 positive Testergebnisse bei Bielefeldern gemeldet. Im Tagesverlauf gelten sechs weitere Personen aus unserer Stadt und damit insgesamt 716 als genesen. Sieben Bielefelder sind mit Corona verstorben. Als aktuell infektiös gelten demnach 55.
Die Testergebnisse aus dem Carl Severing Berufskolleg sind unterdessen da und allesamt negativ. Neben der Diesterwegschule und den Berufskollegs Tor6 und Rudolf Rempel gab es vergangene Woche positive Fälle und in dem Zuge weitere Testungen. Jetzt gibt es im Carl Severing Berufskolleg davon unabhängig aber einen weiteren Fall. Deshalb werden noch heute zwölf weitere Abstriche gemacht.
In Quarantäne befinden sich aktuell 398 Bielefelder, das sind 31 mehr als am Vortag.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Goldbeck auf Wachstumskurs - auch in Coronazeiten stabil

Das Bielefelder Bauunternehmen Goldbeck ist weiter auf Wachstumskurs– nach der aktuellen Bilanz sei das Geschäftsjahr 2019/2020 erfolgreich und ereignisreich gewesen. Die Gesamtleistung konnte um 19 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro gesteigert werden – das sei der höchste Wert der Unternehmensgeschichte.

Das Familienunternehmen aus Ummeln hat im vergangenen Geschäftsjahr über 500 Gebäude fertig gestellt. Rund 60 Millionen Euro wurden in Standorte und Gebäude investiert – weitere 100 Millionen sind geplant. Aktuell arbeiten 7800 Menschen für Goldbeck, 1500 davon in Bielefeld. Auch das laufende Geschäftsjahr sei trotz Corona stabil angelaufen, erklärte Geschäftsführer Jan-Hendrik Goldbeck. Zum Bielefeld Großprojekt Telekomgebäude hieß es, man sei im Plan und noch auf der Suche nach einem späteren Nutzer.  

Foto: GOLDBECK GmbH

56 aktuelle Coronafälle - alle Tests am Berufskolleg am Tor 6 negativ

Aufatmen am Berufskolleg am Tor 6: Hier sind alle Coronatests negativ ausgefallen, teilt die Stadt mit. Bei den Berufskollegs Carl-Severing und Rudolf Rempel stehen die Ergebnisse noch aus. 

Gleichzeitig meldet die Stadt heute eine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Damit sind jetzt seid Beginn der Pandemie 773 Bielefelder positiv getestet worden. Fünf Personen mehr gelten wieder als genesen und damit jetzt insgesamt 710. Demnach sind aktuell 56 Bielefelder infektiös. In Quarantäne befinden sich aktuell 367 Personen, das sind zwei mehr als gestern. 

Die Stadt korrigiert außerdem die gestern gemeldeten Zahlen zu Patienten in den Bielefelder Krankenhäusern. Sieben Menschen werden dort aktuell behandelt, einer auf der Intensivstation und unter Beatmung. 

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Sieben neue und jetzt 60 aktuelle Coronafälle. Zwei Patienten in den Kliniken

Sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus werden heute von der Stadt gemeldet. Damit sind nun seit Beginn der Pandemie 772 Bielefelder positiv getestet worden. Davon gelten im Tagesvergleich vier mehr und nun insgesamt 705 als bereits wieder genesen. Sieben Bielefelder sind bislang mit Corona verstorben. Aktuell infektiös sind demnach 60 Personen. 365 befinden sich in Quarantäne.
In den Bielefelder Krankenhäusern werden zwei Coronapatienten behandelt. Einer davon auf der Intensivstation und unter Beatmung.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Keine Neuinfektion in Bielefeld und Entwarnung an der Diesterwegschule

Am Montag wurde von der Stadt kein weiterer Coronafall gemeldet. Es bleibt somit bei insgesamt 765 infizierten Bielefeldern seit Beginn der Pandemie. Davon gelten 701 als wieder genesen, sieben Bielefelder sind mit Corona verstorben. Demnach sind jetzt 57 aktuel infektiös. In Quarantäne befinden sich 361 und damit 24 Bielefelder mehr als am Vortag.
Es liegen unterdessen auch fast alle Testergebnisse aus der Diesterweg Grundschule vor. Nachdem dort Ende vergangener Woche eine Lehrerin positiv getestet wurde, haben sich am vergangenen Freitag 245 Schüler und Lehrer auf das Virus testen lassen. Bis auf ein noch ausstehendes Testergebnis einer Lehrperson sind alle Abstriche negativ. Drei Klassen und ein großer Teil der Lehrer bleibt dennoch weiter unter Quarantäne gestellt. Mindestens in dieser Woche wird es deshalb keinen regulären Schubetrieb an der Diesterwegschule geben, aber ein Betreuungangebot über die OGS.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Weitere Coronatests an der Feldstraße durchgeführt

Am Montagvormittag sind im städtischen Coronatestzentrum an der Feldstraße weitere Abstriche genommen worden. Insgesamt sechs Lehrer und 30 Schüler der Berufskollegs Carl-Severing und Tor 6 waren aufgerufen sich in der vom Arbeiter-Samariter-Bund und den Johannitern organisierten Anlaufstelle testen zu lassen, nachdem es in der vergangenen Woche bei ihnen mögliche Kontakte zu einer mit Corona infizierten Person gab. Für die Lehrer war der Test verpflichtend. Sie erschienen alle. Die Tests für die Schüler sind freiwillig. Hier wurden nur 20 der 30 Termine wahrgenommen. Die Ergebnisse der Coronatests liegen derzeit nach vier bis fünf Tagen vor.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

5 neue Coronainfektionen in Bielefeld gemeldet

Am Sonntag meldete die Stadt fünf weitere und damit jetzt insgesamt seit Beginn der Pandemie 765 Coronainfektionen in Bielefeld. 701 und damit drei weitere Menschen aus unserer Stadt gelten als genesen, sieben sind mit Corona verstorben. Aktuell infektiös sind demnach jetzt 57 Personen. Unter Quarantäne stehen 337 Bielefelder, das sind 13 mehr als am Vortag. 
Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.