Responsive image

on air: 

Marcel Pfüller
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 44 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Boostern in Bielefeld nach fünf Monaten

Das NRW-Gesundheitsministerium hat seinen umstrittenen Beschluss, Booster-Impfungen schon vier Wochen nach der zweiten Corona-Impfung zu ermöglichen, zurückgezogen. Ein neuer Erlass empfiehlt die Auffrischungsimpfung im Regelfall fünf Monate nach der sogenannten Grundimmunisierung. In Impfzentren oder bei anderen Impfstellen könnten sich Personen auch schon vier Monate nach ihrer letzten Impfung boostern lassen. Diese Personen seien nicht zurückzuweisen, heißt es. Die Auffrischungsimpfung schon nach vier Wochen sei nur im Einzelfall und wenn es medizinisch notwendig ist möglich. Gestern hatte Ministerpräsident Hendrik Wüst noch erklärt, dass Booster-Impfungen in NRW nach vier Wochen grundsätzlich möglich seien. Die Städte und Kreise in NRW dürfen nach dem neuen Erlass außerdem auch über Weihnachten und Neujahr impfen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld findet ihr hier.

Und alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 15. Dezember: Stadt gibt am Nachmittag Infos zu Kinderimpfungen im Impfzentrum

Am Mittwoch dem 15.12.2021 werden in Bielefeld 130 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die Fälle verteilen sich auf mehre zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 287,8 (-6,0). Landesweit wird die Inzidenz mit 255,4 (-12,5) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 69 Coronapatienten behandelt, davon 17 auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 3,96 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit insgesamt 420 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 5. Dezember haben über 270.000 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 81 Prozent, gemessen an den impfberechtigten Personen über 12 Jahren 91,4 Prozent. Fast 23 Prozent sind bereits dreimal geimpft.**

Am Nachmittag ab 15 Uhr will die Stadt nähere Informationen zu den Impfungen für 5-11 jährige Kinder im städtischen Impfzentrum in der Stadthalle geben. Alles Wichtige bekommt ihr dann direkt bei uns im Programm.

Hier eine Übersicht über alle stationären Impf-Angebote:

Jeder darf zu den Impf-Angeboten kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit.

Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft. 

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Weihnachtsmarkt-2G-Bändchen jetzt auch im Bielefelder Einzelhandel

Die Weihnachtsmarkt-Bändchen zur 2G-Kontrolle gibt es ab sofort auch an bestimmten Ausgabestellen im Einzelhandel in der Altstadt, bisher sind das:

  • Th. Fellmer                     Obernstraße 7
  • feine räder GmbH          Obernstraße 42
  • Lebenslust                     Rathausstraße 9
  • Modehaus Finke           Obernstraße 10
  • Modehaus Finke           Niedernstraße 17
  • Knigge                            Obernstraße 33
  • Engel&Völkers              Piggenstraße 1

Ausgabestellen an der Bahnhofsstraße werden von Bielefeld Marketing noch gesucht. Die Bändchen gelten auch als 2G-Nachweis in der Gastronomie und im Einzelhandel, bisher gab es sie nur in der Tourist Info und an einzelnen Weihnachtsmarktständen. 

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 14. Dezember

Am Dienstag dem 14.12.2021 werden in Bielefeld 63 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die Fälle verteilen sich auf mehre zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 293,8 (-11,7). Landesweit wird die Inzidenz mit 267,9 (-8,9) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 69 (+1) Coronapatienten behandelt, davon 17 (+/-0) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,38 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

419 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 5. Dezember haben über 270.000 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 81 Prozent, gemessen an den impfberechtigten Personen über 12 Jahren 91,4 Prozent. Fast 23 Prozent sind bereits dreimal geimpft.**

Hier eine Übersicht über alle stationären Impf-Angebote:

Jeder darf zu den Impf-Angeboten kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit.

Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft. 

  • Hier kommt ihr zu Terminen in Bielefelder Praxen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Plätze für Weihnachtsgottesdienste in Bielefeld jetzt buchbar

Rund die Hälfte der evangelischen Gemeinden in Bielefeld setzt zu Weihnachten wieder auf ein Ticketsystem. Hintergrund sind die Schutzmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie. Über das Onlinesystem können sich Besucher kostenlos zu den Gottesdiensten zwischen Heiligabend und dem 2. Weihnachtstag anmelden.

Das System wurde jetzt freigeschaltet.

In den meisten Gemeinden gilt derzeit die 3G-Regel, in einigen gilt entweder ab sofort oder für den Heiligabend-Gottesdienst auch die 2G-Regelung.

Hier geht's zum Ticketsystem 

Hier findet ihr einen Überblick über die Weihnachtsgottesdienste und Gemeinden 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 

Größere 3G-Kontrollen in Bussen und Bahnen in Bielefeld

Bei einem Aktionstag wird heute die 3G-Pflicht in Bussen und Bahnen verstärkt kontrolliert. Am Bielefelder Hauptbahnhof soll es größere Kontrollen geben. Wer mit Bus und Bahn fahren will, muss seit drei Wochen einen Nachweis vorlegen können, geimpft, genesen oder frisch getestet zu sein. Die NRW-Regierung stellt 28 Millionen Euro für mehr Kontrollpersonal bereit. Verkehrsministerin Brandes erklärte: Es sei ein Zeichen des Respekts, der Vernunft und des wertschätzenden Umgangs, sich an Maskenpflicht und 3G zu halten. Dann müsste auch kein Bußgeld verhängt werden.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 13. Dezember

Am Montag dem 13.12.2021 werden in Bielefeld 130 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die Fälle verteilen sich auf mehre zurückliegende Tage. Erstmals wurden in Bielefeld auch drei Infektionen mit der neuen Omikron-Variante nachgewiesen. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 305,5 (+20,4). Landesweit wird die Inzidenz mit 276,8 (-2,8) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 68 Coronapatienten behandelt, davon 17 auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,62 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

419 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 5. Dezember haben über 270.000 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 81 Prozent, gemessen an den impfberechtigten Personen über 12 Jahren 91,4 Prozent. Fast 23 Prozent sind bereits dreimal geimpft.**

Hier eine Übersicht über alle stationären Impf-Angebote:

Jeder darf zu den Impf-Angeboten kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit.

Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft. 

  • Hier kommt ihr zu Terminen in Bielefelder Praxen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Erstmals Coronainfektionen mit der Omikron-Variante in Bielefeld

Erstmals wurden jetzt für Bielefeld drei Corona-Infektionen mit der Omikron-Variante bestätigt. Das hat die Stadt am Sonntagabend mitgeteilt. Es handelt sich demnach bei den Infizierten um zwei Männer im Alter von 30 und 60 Jahren sowie eine Frau im Alter von 24 Jahren. In allen Fällen ist am Sonntag eine erweiterte Kontaktverfolgung erfolgt. Nach ersten Erkenntnissen soll es keine direkten Verbindungen zwischen den drei Fällen geben.

 

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 

Die Coronalage in Bielefeld am 12. Dezember

Am Sonntag dem 12.12.2021 werden in Bielefeld 170 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die Fälle verteilen sich auf mehre zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 285,1 (-9,9). Landesweit wird die Inzidenz mit 279,6 (-5,2) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 68 Coronapatienten behandelt, davon 17 auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,85 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

419 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Nach letzten Angaben vom 5. Dezember haben über 270.000 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das knapp 81 Prozent, gemessen an den impfberechtigten Personen über 12 Jahren 91,4 Prozent. Fast 23 Prozent sind bereits dreimal geimpft.**

Hier eine Übersicht über alle stationären Impf-Angebote:

Jeder darf zu den Impf-Angeboten kommen. Bringt euren Personalausweis und falls zur Hand die Krankenkassenkarte und den Impfpass mit.

Außerdem wird bei Haus- und Fachärzten weiter geimpft. 

  • Hier kommt ihr zu Terminen in Bielefelder Praxen.

Alle Infos zum Impfen in Bielefeld bekommt ihr hier.

Die derzeit geltenden Maßnahmen und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

"Weihnachtsmarkt to go": Alle Tüten vergriffen

Die „Weihnachtsmarkt to go“-Pakete von Radio Bielefeld und den Lions Clubs Bielefeld und Bielefeld-Leineweber sind alle vergriffen. Wer eine bestellt hat, kann sie heute und morgen am Süsterplatz abholen, jeweils von 14 bis 16 Uhr. Der Erlös geht an die Aktion Lichtblicke. Wir sagen vielen lieben Dank an alle Käufer!


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.